Betonrecycling vor Ort ist ein nachhaltiger Prozess, bei dem vorhandene und “rubilisierte” Produkte bei der Nutzung der neuen Autobahn in wiederverwertbare Materialien und Zuschlagstoffe umgewandelt werden. Durch das resonante Brechverfahren von RMI wird die Betondecke in Schichten von 12,5 cm Tiefe zerlegt. Die gebrochenen Partikel werden nach dem Ausheben und Stehenlassen ohne Zerkleinern unter 15 cm und können wieder verwendet werden – als neue Basis für zukünftige Fußböden verwendet. Dadurch werden keine Quetsch- und Versandkosten, keine Bauzeit und keine erheblichen Einsparungen bei den Gesamtprojektkosten erzielt.

Ausgewählte Vorteile der Zerkleinerung
  • Betonrecycling an Ort und Stelle im Resonanzfrequenzverfahren
  • Produktionsrate von 6.000 bis 7.000 Quadratmetern pro 10 Stunden Schicht.
  • Erhöhen der Schicht der Basismaterialschichtspezifikatione
    • Bruchpartikel sind weniger als 15 cm
    • Zugabe einer feinen Schicht aus Aggregat-Basismaterial
  • Eliminierung der meisten Brech- und Transportkosten
  • Große Bauökonomie in Bezug auf Zeit und Kosten
    • Eliminierung der Zerkleinerungskosten
    • Wirtschaftlichkeit bei den Transportkosten
    • Wirkungsgrad von 20 bis 25% bei der Bauaufgabe
    • Im Durchschnitt ist das Projekt in der Hälfte der Zeit abgeschlossen
Select Crush Presentation
Umweltvorteile

Reduzierte Emissionen durch:

  • Erhebliche Reduzierung des Materialtransports
  • Reduzierter Verkehrsstau aufgrund verkürzter Entwurfszeit

Kein neues Aggregatmaterial erforderlich Bis zu 100% der vorhandenen Straßen werden recycelt

Klassentechnik: Totalrekonstruktion traditionelles Design
Entwickelt, um mehr Wert zu bieten

Bauprozess

  1. Betonrecycling durch Resonant vor Ort
  2. Aushub von gebrochenem Beton, Böschungsverlegung
  3. Aushub des Grundmaterials, Nivellierung der Unterbasisschicht
  4. Platzierung von gebrochenem Beton als Basismaterial
  5. Voll verdichtetes Aggregat-Grundmaterial
  6. Neue und feine Basisschicht hinzugefügt
  7. Einbringen einer neuen Beton / heißen Asphaltmischung gemäß den Zeichnungen

Betonrecycling auf der Baustelle durch Resonant

  • 7.000 Quadratmeter (5.880 Quadratmeter) pro Schicht
  • Brechen Sie bis 5 Zoll weniger

Betonaushubbruch vom Boden der Fahrbahn aus gebrochen

Stapelbares wiederverwendbares Material

Beispiele für aktives Recycling vor Ort

Projekt 1: Kreuzung Abschnitt der Kansas Turnpike

Projekt 2: Arbeiten an der Autobahn I-94 in Wisconsin, die unter Walsh Construction unter Vertrag steht